Wir bieten


Messtechnik

Unsere Mengenmessgeräte wie Drehkolben- und Turbinenradgaszähler sind für eichpflichtige und nichteichpflichtige Messungen entsprechend der einschlägigen Normen und Richtlinien entwickelt worden. In vielen Bereichen gehen die technischen Leistungen der Geräte weit über die Anforderungen der Normen und Zulassungsprüfungen hinaus. Für eichpflichtige Anwendungen werden die Produktlinien MTM Turbinenradgaszähler und MRM Drehkolbengaszähler eingesetzt. Turbinenradgaszähler vom Typ MTM (nach EN 12261 und OIML R 137.1) kommen mit einem Nennweitenbereich von DN 50 bis DN 300 und einer G-Größe von G40 bis G4000 in Druckstufen von PN10/16 bis ANSI Class 600 zum Einsatz. Die Drehkolbengaszähler vom Typ MRM (nach EN12480 und OIML R 137.1&2) werden im Nennweitenbereich DN 25 bis DN 200 und einer G-Größe von G 10 bis G 1000 in den Druckstufen PN10/16 und ANSI Class 150 angeboten. Für die nicht eichpflichtige Volumenmessung stellt Metreg Technologies Quantometer MQM auf Basis eines Turbinenradgaszählers her. Diese Produktlinie umfasst Zählergrößen von DN 25 bis DN 150 mit einem G-Größenbereich von G25 bis G1000 und in den Druckstufen PN10/16 und ANSI Class 150.


Mengenumwertung und Datenübertragung

Die Mengenumwerter Baureihe MECflex ist modular aufgebaut und entsprechend der EN 12405
nach MID und ATEX zugelassen. Eine ideale Ergänzung, teilweise als integrierte Funktion, sind die Datenspeicherbaureihen MDLflex und Datenübertragungsgeräte AMRflex. Durch die hohe Flexibilität in der Anwendung ist es für den Anwender möglich fast alle Applikationen inklusive der vorhandenen Anwendungen in ein integriertes AMR System für alle gewerblichen und industriellen Anwendungen zu integrieren.


Fernübertragungssoftware

Das AVE 2 System ist für die automatische Datenfernauslesung von Mengenumwertern und Datenlogger entwickelt worden. Die Kernaufgabe des AVE 2 Systems ist es Daten von Mengenumwertern und Datenloggern von Metreg, aber auch von anderen Herstellern über Fernwirktechnik auszulesen. Neben der reinen Datenübertragung führt das AVE 2 System auch eine Validierung und Speicherung der Daten in einem einheitlichen Datenformat durch. Das AVE 2 System übernimmt auch die Übermittlung der validierten Daten an andere Softwareanwendungen.


Prüfstelle

Die Prüfstelle der Metreg Technologies GmbH als staatlich anerkannte Prüfstelle (GN3) für Gaszähler, Mengenumwerter und Zusatzeinrichtungen ist in Vorbereitung und wird bis Anfang des Jahres 2015 ihre Arbeit aufnehmen. Die Prüfstelle der Metreg Technologies GmbH wird folgende Prüfungen ausführen:

1. Ersteichungen
2. Befundprüfungen
3. Werksprüfungen
4. Sonderprüfungen

Zur Ausführung von amtlichen Maßnahmen vor Ort, hat Metreg Technologies die Zulassung für die Bundesländer Berlin und Brandenburg beantragt. Der Durchflussprüfstand der Prüfstelle ist am Standort Fürstenwalde entwickelt worden. Der Prüfstand arbeitet kombiniert mit einem kritischen Düsennormal, sowie einem pulsationsarmen Drehkolbenzähler und Turbinenradgaszählern als Gebrauchsnormale. Durch die Kombination der unterschiedlichen Gebrauchsnormale wird eine hohe Flexibilität und Produktivität des Prüfstandes erreicht. Als Prüfmedium wird Luft bei atmosphärischen Druck eingesetzt. Die Kapazität des Prüfstandes beträgt 0,1 m3/h bis 4000 m3/h. Der Prüfstand ist ausgelegt, um Zähler mit einer Nennweite von DN 25 bis DN 300 zu prüfen.


Flexibel – Zuverlässig – Unabhängig